Don Sphynx Schwarzzucht

Nach unten

Don Sphynx Schwarzzucht

Beitrag  Don am Fr Jan 15, 2010 12:26 am

Hallo,

ich habe hier einen Don Sphynx-Kater. Nun, ich habe ihn mehr oder weniger in einer Nacht-und-Nebelaktion bekommen und erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass er von DER INTERNATIONALEN ZUCHTGRÖßE überhaupt stammt. Diese Zuchtgröße ist schon ewig kein Vereinsmitglied mehr und ich bekam ihre allerletzte Katze.

So, nun möchte ich ihn Kater sein lassen und ihn auch decken lassen. Um alles ordentlich und sinnvoll zu gestallten wollte ich mit ihm in einen Verein. Nun ja, mein lieber Kater wurde als "Räudiger Bastardt" bezeichnet und die Vereinszüchter waren mehr als fieß zu mir. Sowo möchte ich nicht hin!!!!!!!! Nun, jetzt betätige ich mich als möchtegernzüchter in der Schwarzzuchtguilde.

Ich will nicht zu billigvermehreren, sondern suche Leute, die auch papierlos seriös anständig züchten, ohne ihre Kätzinnen völlig auszulauchen (dass heisst nur 1x im Jahr decken) und ihre Kätzchen anständig und liebevoll und voll geimpft mit 12 Wochen abgeben. Inzwischen habe ich vielleicht!!!!!!!!!! eine Person gefunden. Natürlich mach ich das ganze wirklich wirklich nur mit dem nötigen Gesundheitszeugnis. Und natürlich prüfe ich den Interessenten auf Haut und Haar. Ach, und ebenfalls suche ich nach linienfremden Tieren.

Aber ich kann eine ganze Menge Tips von erfahrenen ZÜchtern brauchen. Ich kenn mich zwar mit Katzen aus, aber nicht mit Zucht und Co. Daher wäre ein Verein für mich sehr sehr sinnvoll gewesen, auch wenn Joschis Papiere nur einen leeren Stammbaum aufweisen hätten können, aber genau da machen mich ja die Züchter fertig. Nicht nur da, die wollen ohnehin keine neuen Züchter. Eine mit Aby mit Stammbaum und Zuchterlaubnis wurde genausowenig geduldet wie ich.

Seid Ihr genauso gepolt, oder findet sich hier der Eine oder Andere, die mir helfen möchten. Denn auch wenn am Ende "nur" das Sperma von meinem Kater gebraucht wird, es soll mehr dahinterstecken. Und nein, ich möchte kein Geld verdienen, wirklich nicht. Ich möchte gesunde, schöne und vor allem glückliche Kitten in die Welt setzen. Es wäre so schön, wenn mir erfahrene Züchter Ratschläge geben könnten.

Don
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Don Sphynx Schwarzzucht

Beitrag  Babs am Fr Jan 15, 2010 4:16 pm

Versuche es doch zuerst einmal noch in einem anderen Verein, es gibt gerade in Deutschland sehr viele freie Vereine wo ich mir nicht vorstellen kann das die Ahnen Deines Katers gelöscht werden wenn er Papiere hat. Das ist bei den Katzen generell nicht üblich auch in den offiziellen Vereinen. Was Dir da passieren kann ist, dass Du nur einen Experimantalstammbaum bekommst z.B. in der FIFe weil Dein Tier nicht über mind. 3 Generationen reinrassige Vorfahren aufweisen kann.
Es gibt auch Vereine mit netten Mitgliedern, die Dir auch gerne helfen und nicht abwertend sind. Ich persönliche finde Zucht von Rassekatzen ohne Papiere nicht gut.
Ich züchte in einem Verein der FIFe und nehme da strenge Auflagen und Zuchtreglemente in Kauf als Mitglied, zu Recht. Ich züchte auch nur mit Katzen die an int. FIfe Shows teilnehmen und alle von sehr hoher Qualität sind und dem Rassestandart entsprechen.
Wenn Du hier im Forum Mitglied wirst und Dich registrierts, wirst Du Beiträge finden die Dir helfen und auch Rat und Hilfe für die Zucht.
Es gibt auch sehr gute Bücher über Rassekatzenzucht die ich Dir nur empfehlen kann.

Lass Dich nicht von einer negativen Erfahrung abschrecken und versuche es doch bitte noch bei anderen Vereinen.

LG Babs

_________________
In meinem nächsten Leben möchte ich Katze sein

avatar
Babs
Admin

Anzahl der Beiträge : 793
Alter : 52
Ort : Diesbach, Schweiz
Anmeldedatum : 11.08.08

http://www.catbear.ch

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten